• Inspiration: Eine junge Frau in schwarz-weiß vornübergebeugt.
    FUXIDEEN,  Kurzgeschichten,  Triggerwarnung

    Raus

    Der fünfte Drink seit sie angekommen war. Die runde, volle Glut zeichnete kleine Galaxien auf die mit Sommersprossen bedeckte Haut ihrer Nase. Der Sommer war längst vorbei und sie hatte sich schon lange nicht mehr frei gefühlt. Als sie die Augen schloss und den dichten, süßlichen Rauch inhalierte, hatte sie endlich wieder das Gefühl, dass sie ewig leben könnte. Eins mit der Musik, die über die Köpfe hinwegpulsierte. Eins mit der Bewegung, die aus ihr herausquoll und ihren ganzen Körper hin und her wiegte. Und plötzlich ein paar grüne Augen in der Menge, die ihren Blick einfingen. Adrenalin schoss aus der Magengegend durch ihre Adern. Immer wieder wurde der Blickkontakt von tanzenden, sich vorbeischiebenden Menschen unterbrochen. Immer hektischer…

  • Inspiration: Point of View Shot in Grautönen, auf dem ein junger Mensch die Füße hochlegt.
    FUXIDEEN,  Kurzgeschichten

    Grauzone

    An manchen Morgen ist die Welt grau, wenn ich aus dem Fenster blicke. Ich schwinge meine Beine aus dem Bett, setze die Füße auf den Hochflorteppich und weiß, dass alles gut laufen wird. Grauzone bedeutet Komfortzone. Wenn die Welt weder schwarz noch weiß ist, fällt es mir leichter, in ihr zu verschwinden. Grautöne gibt es viele und die Übergänge sind fließend. Die langen Haare und geschwungene Oberlippe sind weiß. Die breiten Schultern und schmalen Hüften schwarz. Kategorien, Kategorien. Die Menschen lieben Kategorien. Da heute ein guter Tag ist, wollen wir uns an diesen Kleinigkeiten nicht weiter aufhalten. Ich springe unter die Dusche, versuche nicht zu viel zu sehen und zu fühlen,…