Rechtliches

Impressum nach §5 TMG

Eli J. Fuchs
c/o Autorenservices.de
Birkenallee 24
36037 Fulda

zeilen[at]fuxich.com

Haftungsausschluss – Disclaimer

Die Inhalte dieser Internetpräsenz wurden mit größter Sorgfalt und nach bestem Wissen und Gewissen erstellt. Ich kann dennoch keinerlei Gewähr für dich Richtigkeit und Aktualität der bereitgestellten Informationen geben. Solltest du zu irgendeinem Zeitpunkt die von mir zur Verfügung gestellten Informationen beanstanden, bin ich selbstverständlich dazu bereit, jegliche Inhalte dahingehend zu überprüfen. Für die Inhalte externer Links übernehme ich keinerlei Verantwortung, auch wenn ich diese vor Freischalten der Verlinkung geprüft habe.

Urheberrecht

Alle Inhalte dieser Internetpräsenz (hierbei vor allem jegliche Textbeiträge) wurden von mir persönlich erstellt und unterliegen dem gesetzlich festgelegten Urheberrecht. Ich bitte dich also darum, meine Inhalte weder im Original noch in veränderter Form an anderer Stelle ohne expliziten Quellenverweis zu verwenden. Es versteht sich von selbst, dass jegliche kommerzielle Nutzung und Vervielfältigung meiner Inhalte nur nach schriftlicher Zustimmung meinerseits erfolgen darf. Solltest du auf meiner Seite auf eine Urheberrechtsverletzung aufmerksam werden, informiere mich bitte unter den oben genannten Kontaktdaten, sodass ich die betreffenden Inhalte unverzüglich von meiner Internetpräsenz entfernen kann.

Datenschutzerklärung nach DSGVO (Stand: Oktober 2018)

In meiner hier vorliegenden Datenschutzerklärung möchte ich dich im Rahmen der DSGVO über die Datenverarbeitungsprozesse auf meiner Internetpräsenz informieren.

§ 1 Verantwortlicher, Geltungsbereich und Grundsätze

Verantwortlich im Sinne der DSGVO und Ansprechpartner in Sachen Datenschutz ist Eli J. Fuchs, c/o Autorenservices.de, Birkenallee 24, 36037 Fulda, Email: zeilen[at]fuxich.com.

Die Datenschutzerklärung gilt für die Internetpräsenz Fuxich (welche du unter fuxich.com und fuxich.de inkl. ihrer Subdomains erreichst), sowie für die zum Internetauftritt gehörenden und auf fuxich.com verlinkten Social Media Profile bei Tumblr (Nutzername: Fuxich), Twitter (Nutzername: fuxxich), Facebook (Seitenname: Fuxich), Instagram (Nutzername: fuxxich), Wattpad (Nutzername: Fuxich), Storyhub (Nutzername: Fuxich), Sweek (Nutzername: Fuxich), Fanfiktion.de (Nutzername: Fuxich), Pinterest (Nutzername: Fuxich) und Goodreads (Nutzername: Fuxich).

Damit du weißt, worüber ich in dieser Datenschutzerklärung spreche, folgen nun ein paar Definitionen. Personenbezogene Daten sind Informationen, die Rückschlüsse auf dich oder dein Verhalten zulassen. Hierzu gehören dein Name und deine Emailadresse, aber auch Textkommentare, die du auf meinem Blog hinterlässt. Ferner gibt es weitere Daten, wie deine IP Adresse, welche eine Analyse deines Nutzungsverhaltens im Internet zulassen.

Die Verarbeitung personenbezogener Daten unterliegt immer gesetzlichen Vorschriften (wie z.B. der DSGVO) oder deiner persönlichen Einwilligung. Im nächsten Abschnitt kläre ich dich genau über den Umfang und Zweck der im Rahmen meiner Internetpräsenz durchgeführten Datenverarbeitung auf.

§ 2 Einzelne Verarbeitungsvorgänge

Bereitstellung und Nutzung der Internetpräsenz

Beim Betreten meiner Website werden zusammen mit deiner IP Adresse dein verwendeter Browser, dein Client, dein verwendetes Betriebssystem und die Website, von der du gekommen bist (z.B. Google) mit einem Zeitstempel von meinem Webhoster erfasst und in einem Logfile gebündelt. Dieses Logfile kann ich als Webseitenbetreiber einsehen, jedoch ist es mir durch eine von meinem Webhoster durchgeführte Anonymisierung deiner IP Adresse nicht möglich, die erhobenen Daten auf dich als Person zurückzuführen. Nach sieben Tagen erfolgt eine auch für den Webhoster selbst unumkehrbare Anonymisierung der IP Adresse.

Die Logfiles sind für die Bereitstellung und die Sicherheit meiner Internetpräsenz unerlässlich und werden von meinem Webhoster zu diesen Zwecken verarbeitet (vgl. hierzu bitte Art. 6 Abs. 1 lit. f DSGVO). Des Weiteren ermöglichen Logfiles mir im Rahmen von Statistiken die Besucherströme meiner Internetpräsenz auszuwerten und diese somit leserfreundlicher zu gestalten. Ich nutze zu diesem Zweck auch ein WordPress Plugin, welches deine IP Adresse in ausschließlich anonymisierter Weise erfasst und somit dein Nutzungsverhalten nicht als personenbezogene Information (welche dann unter das DSGVO fallen würde) speichert.

Kommentarfunktion

Entscheidest du dich dafür, einen meiner Blogbeiträge zu kommentieren, so freue ich mich in erster Linie darüber, dass du dir die Zeit dafür genommen hast! Natürlich möchte ich dich auch hier aufklären, was mit den eingegebenen Daten passiert: Dein Name, deine Emailadresse und der von dir verfasste Textkommentar werden auf meiner Internetpräsenz gespeichert und öffentlich einsehbar. Darüber hinaus wird deine IP Adresse aufgezeichnet und für 60 Tage gespeichert, um mich und meine Internetpräsenz vor schädlichen Kommentaren zu schützen. Dieser Speicherung musst du durch das Setzen eines Häkchens vor Absenden deines Kommentars zustimmen. Entscheidest du dich dagegen, kann dein Kommentar leider nicht gespeichert werden. In diesem Fall freue ich mich natürlich, wenn du auf anderem Wege Kontakt zu mir suchst und mir deine Rückmeldung zukommen lässt.

Share Buttons und Social Media

An mehreren Stellen meiner Internetpräsenz findest du Verlinkungen zu meinen Social Media Profilen. Unterhalb meiner Blogposts hast du zudem die Möglichkeit, diese als Links auf deinem Facebook, Twitter oder Tumblr Feed zu teilen. Ich habe mich hierbei für ein DSGVO konformes Plugin entschieden, welches vor Anklicken des Teilen Buttons keinerlei personenbezogene Daten aufzeichnet oder abfragt.

Hyperlinks

Auf meiner Internetpräsenz findest du immer wieder auch Hyperlinks zu externen Seiten (wie z.B. diesen hier zur aktuellen Version der DSGVO). Selbstverständlich kann ich keinerlei Auskunft darüber geben oder Haftung dafür übernehmen, wie externe Webseitenbetreiber mit deinen personenbezogenen Daten umgehen. Bitte informiere dich auf den verlinkten Seiten oder modifiziere deine Browsereinstellungen entsprechend.

§ 3 Datensicherheit

Selbstverständlich verpflichte ich mich, deine Privatsphäre zu schützen und deine personenbezogenen Daten vertraulich zu behandeln. Um deine Daten zu schützen, habe ich umfangreiche technische und organisatorische Maßnahmen getroffen (z.B. die Verschlüsselung durch ein SSL Zertifikat). Mein Webhoster trifft hierzu ebenfalls verantwortungsbewusst und professionell die nötigen Vorkehrungen.

Abschließend noch ein Wort zur Weitergabe von Informationen: Ich gebe deine Daten nur an Dritte weiter, wenn du hierzu deine ausdrückliche persönliche Einwilligung gegeben hast (vgl. hierzu bitte Art. 6 Abs. 1 S. 1 lit. a DSGVO), wenn für die Weitergabe eine gesetzliche Verpflichtung besteht (z.B. zur Aufklärung oder Verhinderung einer Straftat, vgl. hierzu bitte Art. 6 Abs. 1 S. 1 lit. c DSGVO) oder zur Geltendmachung, Ausübung oder Verteidigung von Rechtsansprüchen (vgl. hierzu bitte Art. 6 Abs. 1 S. 1 lit. f DSGVO).

§ 4 Betroffenen Rechte

Als Nutzer meiner Internetpräsenz hast du im Rahmen der DSGVO vielerlei Recht, die dem Schutz deiner personenbezogenen Daten und deiner Privatsphäre dienen. Im Folgenden möchte ich dich über diese Rechte aufklären.

Das Informationsrecht (vgl. Art. 13 DSGVO)

Kurz gesagt: Du hast als Nutzer das Recht, von mir als Webseitenbetreiber über den Umfang, den Zweck und die Dauer der Erhebung deiner personenbezogenen Daten informiert zu werden. Außerdem steht es dir zu, eine zugrundeliegende gesetzliche und praktische Begründung zur Verarbeitung deiner Daten zu erhalten.

Das Auskunftsrecht (vgl. Art. 15 DSGVO)

Du hast jederzeit (jedoch nur in angemessenen Abständen) das Recht, die von mir erhobenen personenbezogenen Daten, sowie die Grundlage der Datenverarbeitung einzusehen.

Das Recht auf Berichtigung (vgl. Art 16 DSGVO)

Sollte bei der Datenverarbeitung wider Erwarten ein Fehler aufgetreten sein, so hast du als Nutzer das Recht, diese Daten berichtigen zu lassen.

Das Recht auf Datenlöschung (vgl. Art. 17 DSGVO)

Sofern du deine Daten bei mir löschen lassen möchtest, muss einer der folgenden Gründe hierfür vorliegen: Entweder wurden deine Daten unrechtmäßig erfasst, sie werden nicht mehr für die eigentliche Zweckerfüllung benötigt, ich bin aufgrund eines Gesetzes zur Löschung verpflichtet oder du widerrufst die Einwilligung in die Datenverarbeitung.

Deinem Wunsch nach Löschung deiner Daten muss ich nur dann nicht nachkommen, sollte einer der folgenden Gründe vorliegen: Ich bin aufgrund eines Gesetzes zur Speicherung verpflichtet, das öffentliche Interesse, die Meinungs- und Informationsfreiheit, wissenschaftliche Forschungszwecke oder Archivzwecke überwiegen oder die Daten sind zur Wahrung von Rechtsansprüchen erforderlich.

Das Recht auf Einschränkung der Verarbeitung (vgl. Art. 18 DSGVO)

Solltest du den Verdacht haben, dass ich Daten unrechtmäßig oder fehlerhaft erhoben habe, so hast du jederzeit das Recht, die Verarbeitung dieser Daten zu untersagen. Dies kannst du z.B. im Rahmen eines Widerrufs nach Art. 21 DSGVO umsetzen.