Visualisierung: Stürmische See im Nebel
Lyrik

Im Grunde

Im Grunde

Bin ich gar nicht so tiefgründig

Denke ich

Und fühle mich wie ein See

In dem alle um mich herum ertrinken

 

Leide an meiner spiegelglatten Oberfläche

Und der Empfindung von Stillstand

Während Boote und Schiffe und Männer

Verloren gehen in meinem Sturm

 

Stetiger Tropfen höhlt das Grab, das mich umgibt

Löscht meine Grenzen aus

Und mich mit ihnen

 

Zwischendurch und endlich

Am Horizont

Das Mehr

Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert.