Mach mit beim #ElfchenUmElf für mehr #Lyrikmomente mit Fuxich
Blog

Darf ich vorstellen: Das #ElfchenUmElf

Die Nachrichten sind ein einziger Horrorfilm und Worte wie „deutsch“ oder gar „deutsche Kultur“ liegen mir immer schwerer im Magen. Was ist aus dem Volk der Dichter und Denker geworden? Wie oft hört man im öffentlichen Raum noch die Stimmen der Lyriker und großen Philosophen, die unser Land und unsere Welt mit ihren Werken einfangen und bereichern? Viel zu selten, wenn du mich fragst.

Doch was tun? Selbermachen lautet die Devise! „Schreiber schreiben nur, indem sie schreiben“, habe ich vor einem Monat getwittert und ich bleibe dabei. Deshalb möchte ich dir heute mein neues Projekt vorstellen, mit dem ich gemeinsam mit dir endlich wieder mehr #Lyrikmomente in unser schönes Land bringen möchte: Das #ElfchenUmElf.

 

Was ist ein Elfchen?

 

Ein Elfchen ist ein aus elf Worten bestehendes kurzes Gedicht, welches einer bestimmten Form folgt. Wichtig ist hierbei vor allem die Anzahl der Worte, die je Zeile variiert. Die insgesamt elf Worte eines Elfchens werden dabei wie folgt auf seine fünf Zeilen verteilt:

1. Zeile: Ein Wort

2. Zeile: Zwei Worte

3. Zeile: Drei Worte

4. Zeile: Vier Worte

5. Zeile: Ein Wort

Du siehst, es geht hier nicht um ein kompliziertes Sonett und noch nicht einmal von Reimen ist die Rede. Ein Elfchen ist ein kleiner #Lyrikmoment, den du in deinen Tag einbauen und genießen kannst. Der dich zu mehr Kreativität beflügeln wird. Der dir die Angst vorm Schreiben nimmt. Und vor allem: Der dir zeigt, wie einfach und schön Lyrik sein kann!

 

Außen hui, innen pfui?

 

Ich gebe es zu: Ursprünglich stammt das mittlerweile hauptsächlich im pädagogischen Kontext eingesetzte Elfchen aus den schönen Niederlanden und hat damals von seinen literarischen Eltern auch gleich ein inhaltliches Korsett verpasst bekommen. Warum ich auf diese innere Struktur nun nicht näher eingehen möchte und dich gar zu lyrischer Elfchen-Anarchie aufrufe? Ganz einfach:

 

Innehalten und Loslassen

 

Ich möchte, dass das #ElfchenUmElf deine Fantasie beflügelt und dir in elf Worten einen kleinen Raum eröffnet, dich zu zeigen, wie du bist. Dabei kann es um Atomkraft gehen oder um die Liebe, um deinen Hund oder die Schlange im Supermarkt. Ganz egal, ob du dich dabei für einen Klimax entscheidest, der in der letzten Zeile gipfelt oder ob du eine Reihe von Fragen stellen möchtest. Alles, worum ich dich bitte, ist: Schreib! Schreib und hab keine Angst, auf den „Veröffentlichen“-Button zu klicken.

 

Wie kann ich teilnehmen?

 

Wichtig ist, dass du dein Elfchen jeden Tag um 11:00 Uhr morgens oder 23:00 Uhr abends postest. Am besten kannst du hierfür Twitter oder Instagramm nutzen, wo sich Inhalte mit so genannten #Hashtags verknüpfen lassen.

Verwende hier den Namen der Aktion #ElfchenUmElf und auch gern den Zusatz #Lyrikmomente. Wenn du möchtest, kannst du mich auch gern mit einem meiner Profile verlinken. Sowohl auf Instagram, als auch auf Twitter findest du mich unter @fuxxich.

Solltest du kein Social Media Profil pflegen und dein Elfchen lieber auf deinem Blog veröffentlichen, lass mir in den Kommentaren unter diesem Artikel gern deinen Link da!

Gern kannst du einen der folgenden Banner verwenden (durch Klicken gelangst du zur optimierten Originaldatei):

 

#ElfchenUmElf Fuxich Twitter
Für deinen Twitter Feed
Mach mit beim #ElfchenUmElf für mehr #Lyrikmomente mit Fuxich
Für deinen Blog
#ElfchenUmElf für deinen Instagram Feed
Für deinen Instagram Feed

 

Und mit ein bisschen Glück haben wir bald eine Menge toller #Lyrikmomente, auf die wir gemeinsam zurückblicken können und wissen: Es gibt sie noch, die Dichter und Denker und sie sind bunter denn je!

In diesem Sinne freue ich mich sehr auf eure #ElfchenUmElf und wünsche euch einen wunderschönen Herbst!

 

Bis ganz bald im Wald,

Fuxich

 

2 Comments

  • Tenja Tales

    Eine wirklich schöne Idee, bei der ich zumindest auf Twitter gerne mitmachen werde. Elfchen sind zwar nach wie vor nicht meine Lieblingsart an Gedichten, aber wie habe ich schon geschrieben:
    Heute
    Ein Geständnis
    Mochte Elfchen nie
    Twittere sie jetzt sogar
    Schreibnacht

    Ich freue mich schon auf #SonettUmSieben 😀
    Liebe Grüße
    Tenja Tales von weltenschmie.de

    • fuxich

      Liebe Tenja,

      vielen Dank für deinen Kommentar und ich freue mich, dass du mitmachen willst! 😀 Ich bin mir sicher, dass wir uns ganz bald auf Twitter lesen werden! 😉

      Liebe Grüße aus dem Wald,
      Fuxich

Leave a Reply

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert.